|  
Nachrichten

Ineos Styrolution erhebt Zuschlag für Polystyrol von 310 Euro/Tonne

09.04.2021 − 

Ineos Styrolution, Frankfurt, hat sich zu einer weiteren extremen Verteuerung von ABS und PS entschlossen. Seit dem 1. April 2021 kostet ABS („Terluran“) 250 Euro/Tonne mehr gegenüber März. Noch höher fällt der Zuschlag bei PS aus. 310 Euro/Tonne verlangt der Konzern mehr gegenüber März.

2019 erzielte Ineos Styrolution einen Umsatz von 4,9 Mrd Euro und ein EBITDA von 704 Mio Euro. Der Bereich Styrolmonomere (SM) hatte am Umsatz einen Anteil von 17 %, PS von 41 % und ABS Standard von 15 %. Mit 27 % war der Bereich Specialties am Umsatz beteiligt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Markt für PET (Neuware): Preisauftrieb im März

Trinseo verteuert deutlich Polystyrol, ABS, PC und SAN  − vor