|  
Nachrichten

Aurora Kunststoffe expandiert mit 14 Mio Euro


Aurora: Start im Hallenneubau im April 2019
in Neuenstein (Foto: Aurora Kunststoffe)
15.04.2019 − 

Der Hersteller von Kunststoffcompounds Aurora Kunststoffe hat den Bau einer neuen Produktionsanlage am Hauptsitz in Neuenstein (Hohenlohe) abgeschlossen. Investiert wurden 14 Mio Euro. Wie das Unternehmen schreibt, sind in dem 5.000 qm großen Werk bereits fünf Extrusionsmaschinen im Einsatz, die jeweils bis zu 1.200 kg/Stunde produzieren. Der bisherige Durchsatz werde damit im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Die Kapazität beläuft sich momentan auf 15.000 jato. Aurora hat nach eigenen Angaben 2018 den höchsten Umsatz der Firmengeschichte erzielt. Die Kunden von Aurora stammen aus dem Automotive-Bereich und aus der Möbel-, Bau- und Maschinenindustrie.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Freudenberg-Umsatz klettert auf 9,5 Mrd Euro

Kommission prüft geplanten Erwerb der RPC Group durch Berry Global  − vor