|  
Nachrichten

Webasto-Umsatz: 3,5 Mrd Euro


Am Firmensitz in Stockdorf bei München hat Webasto
am 14. Mai 2018 sein neues Verwaltungs- und
Entwicklungszentrum eröffnet (Foto Webasto)
18.05.2018 − 

Der Automobilzulieferer Webasto, Stockdorf bei München, hat 2017 den Umsatz wechselkursbereinigt um 12 Prozent auf 3,512 Mrd Euro gesteigert. Das EBIT erhöhte sich auf 248 Mio Euro nach 206 Mio Euro in 2016. Der Wachstumskurs wurde fortgesetzt, erläuterte Dr. Holger Engelmann, Vorsitzender des Vorstands, in der Zentrale in Stockdorf. Dort wurde am selben Tag (14. Mai 2018) das neue Verwaltungs- und Entwicklungszentrum feierlich eingeweiht. Allein mit Schiebe- und Panoramadächern erwirtschaftete das Unternehmen im letzten Jahr 2,6 Mrd Euro (2016: 2,4). Der Umsatz im Thermo- und Klimageschäft lag bei 553 Mio Euro (2016: 500). Im Geschäftsfeld Cabrioverdecke erzielten die Stockdorfer 314 Mio Euro (300).

Mit Investitionen von 600 Mio Euro will Webasto in den nächsten drei Jahren die Weiterentwicklung forcieren. Das Geld fließt sowohl in die Kerngeschäftsfelder als auch in neue Bereiche. Ein Schwerpunkt wird hier laut Engelmann der Ausbau der Sparte Elektromobilität sein.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Bedarf an Mehrwegbehältern für Lebensmittel nimmt zu

Autoneum fertigt in Ungarn Radhausverkleidungen  − vor