|  
Nachrichten

Kunststoffrohre-Hersteller: Hoher Kostendruck

14.03.2018 − 

Die Hersteller von Kunststoffrohren sind für das das 1. Quartal 2018 optimistisch. Laut dem Fachverband der Kunststoffrohr-Industrie (KRV), Bonn, erreichte der Index für die Geschäftserwartung zum 1. Quartal mit einem Wert von 8,2 ein deutlich höheres Niveau als die Geschäftslage. Auch innerhalb der einzelnen Bereiche rechne jeweils die Mehrheit der Rohrhersteller mit mindestens ähnlichen oder steigenden Absatzmengen im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Im 4. Quartal 2017 musste laut dem Verband der überwiegende Teil der Rohrhersteller gestiegene Herstellkosten im Vergleich zum Vorjahresquartal hinnehmen. Dabei spielten neben gestiegenen Rohstoffpreisen vor allem Personal-, aber auch Transport- und Energiekosten eine Rolle.

Weiterhin nehmen die Rohrhersteller wie in den Vorquartalen einen starken Wettbewerbs- und Preisdruck wahr.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Clariant reagiert auf vermehrte Titandioxidkosten

Covestro: Hohe Investition in die Sparte Verbundwerkstoffe  − vor