|  
Nachrichten

Feddersen-Gruppe kauft Ingenieurfirma M.TEC

12.07.2018 − 

Die K.D. Feddersen Holding GmbH, Hamburg, will das Dienstleistungsangebot ausbauen und hat deshalb die M.TEC Ingenieurgesellschaft für kunststofftechnische Produktentwicklung mbH, Herzogenrath, erworben. Über die Kaufsumme wurde Stillschweigen vereinbart. Durch die Übernahme erhalte man Zugang zur Exzellenz-Universität RWTH Aachen und insbesondere zum dort beheimateten Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV), schreibt Feddersen, da M.TEC einst als Spin-off des IKV gegründet wurde. Geschäftsführer bleibe weiterhin Dr.-Ing. Volker Gorzelitz.
Die Feddersen-Gruppe ist aus der 1949 von Karl Detlef Feddersen gegründeten K.D. Feddersen & Co. hervorgegangen. Die Unternehmen der Gruppe konzentrieren sich auf den weltweiten Handel mit chemischen und technischen Produkten. Neben dem Außenhandel agieren die Unternehmen in der Distribution von Kunststoffen in Europa und Asien, im Edelstahlhandel sowie in der Produktion von Spezialkunststoffen sowie im Maschinenbau.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Übernahme: swissplast kauft AL-KO Plast GmbH

Röchling Maywo: Einweihung des Ausbaus in Bad Grönenbach  − vor