|  
Nachrichten

DowDuPont erhebt Zuschläge für Polyamide, PBT und POM

14.02.2018 − 

DowDuPont Transportation & Advanced Polymers, Wilmington (Delaware/USA), verteuert weltweit verschiedene Produkte aus dem Kunststoff- und Kautschukbereich. Darauf hat das Unternehmen in einem Schreiben hingewiesen. Die Erhöhung betrifft „Zytel“ (Polyamid) und „Zytel“ HTN-Produkte (High Temperature Nylon), die jeweils um 380 US$/Tonne erweitert werden. Die Preise für „Crastin“-Typen (PBT) werden um 200 US$/Tonne angehoben. Der Kunststoff „Delrin“ (POM) wird ebenfalls um 200 US$/Tonne verteuert. Einen Zuschlag von 700 US$/Tonne erhalten „Vamac“-Produkte (Ethylenacrylat-Kautschuk).

Die Umsetzung erfolge mit Wirkung zum 1. März 2018 bzw. so früh wie es bestehende Verträge erlaubten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Technische Kunststoffe werden zum Jahreswechsel 2017/2018 teurer

PET-Recycler gut versorgt  − vor