|  
Nachrichten

Yanfeng Automotive Interiors investiert in Osteuropa

13.06.2017 − 

Yanfeng Automotive Interiors (YFAI), ein Anbieter automobiler Innenausstattung mit Hauptsitz in Shanghai (China), hat in Südböhmen ein neues Produktionswerk eröffnet. Am Standort Planá nad Luznicí (Tschechische Republik) in der Nähe von Tábor werden ab Anfang 2018 Instrumententafeln und Türverkleidungen in Serie gefertigt. Mit dem Anlauf der Produktion in den kommenden Monaten werde YFAI einer der größten Arbeitgeber in der Region Tábor. Das Unternehmen beschäftigt in seinem neuen Werk bereits jetzt 170 Mitarbeiter, deren Zahl bis Anfang 2018 schrittweise auf 300 erhöht werden soll.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Übernahme in Spanien: Treplas geht zu Jokey

Hexcel will französischen Compositehersteller kaufen  − vor