|  
Nachrichten

Wienerberger kauft FloPlast und Cork Plastics

15.07.2021 − 

Der österreichische Bauzulieferer Wienerberger, Wien, hat die britische Firma FloPlast, Sittingbourne, und das irische Unternehmen Cork Plastics, Cork, zu einem ungenannten Kaufpreis übernommen. Beide Betriebe fertigen Produkte im Bereich Regenwasser, Dachrinnen sowie Abflussrohre und besitzen eine starke Position im Renovierungsmarkt. Zusammen erzielen sie mit 370 Mitarbeitenden einen Umsatz von 100 Mio Euro.

Die Übernahme führe zu einer Erweiterung des Produktportfolios von Wienerberger und beschleunige die Transformation zum Anbieter von Komplettsystemen für gemanagte Abwasser- und Regenwasserlösungen im Wohnbausektor, so die Angaben aus Wien. Dies stehe im Einklang mit der ESG-Strategie der Firma (Environment, Social, Governance) und unterstütze die Ziele des „European Green Deal“ 2050.

FloPlast wurde 1991 gegründet und ist zusätzlich in den Bereichen Verblendungen aus PVC-UE-Zellschaum sowie Dachüberstands- und Verkleidungssysteme für Wohn- und Gewerbebauten tätig. Zielmärkte der Cork Plastics-Produkte liegen hauptsächlich in Irland und im Vereinigten Königreich, wobei das Unternehmen, das seit 1969 besteht, die Kundenbasis in Frankreich und Deutschland ausgebaut hat.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Vinyl-Folienhersteller leiden unter Rohstoffengpässen

Trinseo schlägt bei MMA im Juli nochmals auf  − vor