|  
Nachrichten

United Caps eröffnet Werk in Malaysia

31.10.2019 − 

Der Hersteller von Kunststoffverschlüssen und -deckeln United Caps, Wiltz (Luxemburg), hat das Werk in Kulim (Malaysia) – und damit das erste außerhalb Europas – Mitte Oktober 2019 offiziell in Betrieb genommen. Es verfügt derzeit über eine Produktionslinie. Das Areal mit Gebäude umfasst 2.000 qm. In Kulim wird der neue Kunststoffverschluss für Babynahrung vom Typ „127 SAFE-TE“ produziert. Er wurde für den asiatischen Markt entwickelt und sei eine Antwort auf die steigende Nachfrage nach Verschlüssen mit Originalitätsschutz bei gleichzeitigem Premium-Look. So wird er beispielsweise auch in Gold angeboten, was die Regalwirkung des Produkts, vor allem in Asien, erhöhe.

Planmäßig im Frühjahr 2019 angelaufen ist die Linie im ungarischen Werk Dunavarsány. Die Fertigung umfasst Deckel und Verschlüsse für Speiseöle und Getränke.

Weiter voran schreiten darüber hinaus die Arbeiten in Dinnington (Großbritannien). Das Werk wird auf einer Fläche von 5.000 qm errichtet. Die Produktion soll voraussichtlich Ende des 1. Quartals 2020 mit 20 Mitarbeitern beginnen und sich auf Getränke- und Milchverschlüsse konzentrieren. Darüber hinaus hat der Verschlusshersteller im vergangenen Jahr ein 25.000 qm großes Grundstück in Alençon in der Normandie erworben, auf dem gerade ein Werk errichtet wird, das 2020 starten soll.

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Winkler AG übernimmt Masterflex-Marke „templine“

Total: 40.000 Tonnen RE-PP für Automobilsektor  − vor