|  
Nachrichten

Umbau bei Verpackungskonzern Coveris

02.11.2018 − 

Jakob A. Mosser, seit Anfang des Jahres 2018 CEO beim Verpackungskonzern Coveris, Wien (Österreich), verstärkt das Führungsteam und fokussiert das Unternehmen in drei Bereiche durch die Reorganisation des Geschäfts. So sollen die zwei existierenden regionalen Divisionen UK und EMEA in drei gesamteuropäische Geschäftsbereiche Films, Flexibles sowie Labels & Board aufgeteilt werden. Mit dieser Aufstellung will sich das Unternehmen stärker auf die jeweiligen Kundenmärkte fokussieren. Neuer Chief Technology Officer der Gruppe ist Ulf Wienböker. Die Position des Chief Innovation Officer bekleidet fortan Bernhard Mumelter. Coveris verstärkt außerdem die Vertriebsorganisation mit der Bestellung von Carsten Grams, der eine leitende internationale Vertriebsfunktion im Geschäftsbereich Flexibles übernehmen wird.
Wie der Verpackungskonzern außerdem mitteilte, ist der Firmensitz im laufenden Jahr stufenweise von Chicago (USA) nach Wien (Österreich) verlegt worden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Bei PET-Preisen kehrt Ruhe ein

Wacker: Siliconkautschuk künftig 40 Prozent teurer  − vor