|  
Nachrichten

Türkei: battenfeld-cincinnati stellt Anlage bei Vestel auf

16.06.2021 − 

Das Maschinenbauunternehmen battenfeld-cincinnati Germany GmbH, Bad Oeynhausen, hat eine Linie in der Türkei aufgestellt. Abnehmer ist der türkische Konzern Vestel mit Hauptsitz in Manisa (Türkei), der kürzlich eine komplette 2-Schicht-Linie für die Produktion von HIPS-Platten für Tür- und Innenraum-Auskleidungen in Kühlschränken kaufte.

Zu den Komponenten der Linie gehören neben dem Multi-Touch-Glättwerk drei Highspeed-Extruder, die für eine Leistung von bis zu 3.000 kg/h sorgen. Vestel konnte nach eigenen Angaben die Dickentoleranzen der HIPS-Platten mit der Linie um 50 % im Vergleich zu den Bestandslinien mit herkömmlichem Drei-Walzen-Glättwerk reduzieren. Bei der Anlagenleistung von 3.000 kg/h ergebe sich allein dadurch eine jährliche Kostenersparnis im sechsstelligen Euro-Bereich.

Der türkische Konzern, der seit 1994 zur Zorlu-Gruppe gehört, vereint 28 Unternehmen unter seinem Dach und bedient die Branchen Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräte, Mobiltechnologie und LED-Lighting.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Trinseo verlangt für MMA Monomer 200 Euro pro Tonne mehr

Carbios übernimmt Kontrolle über Carbiolice  − vor