|  
Nachrichten

Trinseo und Ineos Styrolution reduzieren Preise bei PS und ABS

09.07.2019 − 

Trinseo, Horgen (Schweiz), hat mitgeteilt, dass seit dem 1. Juli 2019 die Kontrakt- und Spotpreise für Polystyrol in Europa gesunken sind. Betroffen ist das Polystyrol „Styron“ (GPPS), das 5 Euro pro Tonne günstiger angeboten wird. Dasselbe gilt auch für die Typen von HIPS („Styron“, „Styron A-Tech“, „Styron X-Tech“). Einen größeren Schritt zurück ist Ineos Styrolution, Frankfurt, gegangen. Der Konzern macht darauf aufmerksam, dass die Preise für PS (GPPS, bulk) ebenfalls seit dem 1. Juli 2019 um 30 Euro pro Tonne zurückgenommen wurden. Der Abstand zu HIPS beträgt weiterhin 100 Euro pro Tonne. Der Preis für ABS („Terluran“) ist zum selben Zeitpunkt um 40 Euro pro Tonne nach unten gegangen.

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Greiner Bio-One: 20 Mio Euro für Frickenhausen

Röchling investiert in Haren und Lahnstein  − vor