|  
Nachrichten

Trevira: 7,5 Mio Euro für Großprojekte in Guben


Standort Guben der Trevira GmbH (Foto: Trevira GmbH)
15.05.2018 − 

Die Trevira GmbH, Bobingen, investiert in den Standort Guben (Brandenburg) 7,5 Mio Euro für neue Anlagen im Bereich Polykondensation, Spinnerei und textile Weiterverarbeitung. Durch diesen Schritt werde unter anderem die Produktion von Filamentgarnen für Automobilinnenausstattungen und Heimtextilien ausgebaut. Darüber hinaus dienen die Ausgaben dazu, Prozesse und Abläufe zu optimieren.
Geschäftsführer Klaus Holz kommentierte: „Diese Investitionen sind ein extrem wichtiges Signal. Sie dokumentieren erneut das langfristige Engagement des Mutterkonzerns IVL in unser Unternehmen.“ Der Leiter der BU-Filamente Edo Lieven sagte: „Wir freuen uns sehr über die Investitionen in die neuen Anlagen. Der Standort Guben und die BU Filamente werden durch diese Projekte gestärkt.“ Wie Trevira weiter mitteilte, wurden die Projekte vom Eigentümer Indorama Ventures (IVL) genehmigt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − DSM investiert in die Produktion von „Dyneema“

Faerch Plast plant Kauf der französischen CGL Pack  − vor