|  
Nachrichten

Standardkunststoffe: Polyolefinpreise im Januar rückläufig

28.01.2019 − 

Im Januar 2019 verbucht Polystyrol die lebhafteste Nachfrage unter den Standardkunststoffen. Nur bei diesem Commodity konnten Produzenten vereinzelt sogar geringfügige Preisanhebungen erzielen. Wie der Branchendienst EUWID Kunststoff (Gernsbach) in seiner aktuellen Ausgabe EUWID Kunststoff Nr. 4/2019 berichtet, halten sich dagegen viele Verarbeiter bei PE und PP mit Käufen zurück. Die Preise sind hierbei gegenüber Dezember 2018 gefallen, zum Teil jedoch weniger als die entsprechenden Monomere. Bei PVC ist die Auftragslage der Jahreszeit entsprechend ruhig. Hier drängen Verarbeiter auf Nachlässe um die Hälfte des Ethylenabschlags.

Der ausführliche Preisreport „EUWID-Markt für Standardkunststoffe Januar 2019“ mit Preistabelle steht im EUWID Kunststoff Nr. 4/2019 (v. 24. Januar 2019)

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − EPS für Dämmstoffe: Preise geben deutlich nach

Kunststoffverpackungen: Apollo bietet knapp 4 Mrd Euro für RPC  − vor