|  
Nachrichten

Standardkunststoffe: Geringe Preisbewegungen im August

27.08.2020 − 

Die Nachfrage nach Standardkunststoffen hat im August einen schwachen Dämpfer erhalten. Anbieter berichten im EUWID-Gespräch von einem erwartungsgemäß ruhigen Monat.

Aufgrund von Betriebsferien, der Urlaubszeit und der steigenden Anzahl an Unternehmen in Kurzarbeit im Zuge der Corona-Krise wurde allgemein weniger abgesetzt. Die Vorkäufe aus den vergangenen Monaten sorgten bei Verarbeitern für gut gefüllte Lagerbestände, die zunächst geleert werden.

Der ausführliche Preisreport „EUWID-Markt für Standardkunststoffe August 2020“ mit Preisspiegel steht im EUWID Kunststoff Nr. 35 (v. 27. August 2020).

 

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Sumitomo verbucht Auftragsplus von 25 Prozent

Hromatka Group erweitert ihr Netzwerk  − vor