|  
Nachrichten

Simona steigert Umsatz in den ersten neun Monaten auf 313 Mio Euro

25.10.2018 − 

Der Simona-Konzern, Kirn, tätig im Bereich Kunststoffhalbzeuge, -Rohre und -Formteile, berichtet von einem starken 3. Quartal (Umsatz 108,3 Mio Euro; +7,6 %) und einem Wachstum nach neun Monaten 2018 von 4,1 Prozent. Aufgrund der guten Entwicklung in Zentral- und Osteuropa sowie den USA erzielte das Unternehmen in den ersten neun Monaten einen Umsatz von 313,2 Mio Euro. Das Geschäft mit Westeuropa habe allerdings unter einem schwächeren Verlauf in Frankreich und Italien gelitten. Das Ergebnis vor Ertragssteuern und Zinsen (EBIT) lag in den ersten neun Monaten bei 28,1 Mio Euro.
Wolfgang Moyses, CEO von Simona, sieht sich auf Zielkurs. Zwar verstärkten sich die Anzeichen für eine konjunkturelle Abkühlung, aber man werde die Umsatz- und EBIT-Prognose erreichen. Die Simona AG beschäftigt 1.350 Mitarbeitende weltweit. 2017 wurde ein Umsatz von 394,1 Mio Euro erzielt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Lightweight Containers produziert Kegs in Guadalajara

Amiblu schließt in Neubrandenburg  − vor