|  
Nachrichten

Seaham: Biffa startet PET-Flaschen-Recycling

07.02.2020 − 

Der britische Entsorger Biffa, High Wycombe, investiert weiter in das Recycling von Kunststoffabfall. Ende Januar hat der Entsorger in Seaham bei Sunderland eine neue Anlage für das Recycling von PET-Flaschen eröffnet. Wie das Unternehmen mitteilte, verfügt die 32,5 Mio € teure Anlage im Nordosten Englands über eine Recyclingkapazität für 57.000 Tonnen PET-Flaschen im Jahr. Sie soll mit 100 Mitarbeitern jährlich etwa 47 Mio € Umsatz erwirtschaften.

Das Unternehmen hatte in Seaham ursprünglich eine kleinere Inputkapazität von jährlich 37.000 Tonnen PET-Getränkeflaschen geplant. Die erzeugten PET-Regranulate sind für die Herstellung neuer Getränke- und Lebensmittelverpackungen vorgesehen. Wie Biffa-Chef Michael Topham erklärte, werde diese Anlage Großbritannien helfen, zwei seiner dringendsten Probleme anzugehen – den Plastikmüll- und den Klimanotstand.

Kunststoff-Recyclinganlage in Washington

Biffa kündigte zudem den Bau einer Kunststoff-Recyclinganlage an dem ebenfalls bei Sunderland gelegenen Standort Washington an. Geplant ist dort binnen der nächsten zwölf Monate der Bau einer 8,3 Mio € teuren Anlage für 20.000 Tonnen Kunststoffabfall im Jahr, um die Recyclingkapazität auf Kunststoffeimer und -schalen zu erweitern.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Albis vergrößert nordamerikanischen Standort

Ineos Styrolution: Hoher Zuschlag für ABS und PS  − vor