|  
Nachrichten

Schwierige Lage für PET-Recycler

13.10.2020 − 

Offenbar haben die meisten PET-Recycler in Deutschland weiter mit erheblichen Absatzproblemen für Flakes und Regranulate zu kämpfen. Vor allem für bunte Ware besteht kaum noch Interesse, berichtet der Branchendienst EUWID Kunststoff (Gernsbach) in seiner aktuellen Ausgabe Nr. 41/2020.

Auch in den Märkten für klare Flakes und Regranulate läuft die Nachfrage oft auf verhaltenem Niveau, weil Verarbeiter weiterhin „konkurrenzlos günstige“ Neuware einsetzen.

Recycler berichten häufig über Lageraufbau oder über reduzierte Produktion. Die Einkaufspreise für gebrauchte Flaschen sind aus Sicht von Recyclern viel zu teuer.

 

Der ausführliche Preisreport „EUWID-Markt für gebrauchte PET-Einweg-Pfandflaschen September 2020“ mit Preistabelle steht im EUWID Kunststoff Nr. 41/2020.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ineos Styrolution: Rollover für Polystyrol im Oktober

Altkunststoffmarkt im September problematisch  − vor