|  
Nachrichten

SABIC forscht in Geleen über Kunststoffe für Deckel


SABIC eröffnet im Oktober 2019 ein Technologie-
und Innovationszentrum für Verschlusskappen und
Deckel in Geleen in den Niederlanden (Foto: SABIC)
22.10.2019 − 

Das saudi-arabische Chemie- und Kunststoffunternehmen SABIC, Riad, hat Mitte Oktober 2019 offiziell in Geleen in den Niederlanden ein neues Technologie- und Innovationszentrum für Verschlusskappen und Deckel eröffnet. Die Sektion „Caps & Closures“ ist damit Teil des europäischen Technologiezentrums des Konzerns auf dem sog. Chemelot-Campus von Geleen. Die Forschungen fokussieren sich darüber hinaus auf die Segmente Pump- und Dosiersysteme für Getränke, Lebensmittel  und Non-Food-Artikel, so Sergi Monros, SABIC Vice President of Performance Polymers & Industry Solutions, Petrochemicals. In Geleen sollen Polymere entwickelt werden, die beispielsweise Verschlusskappen leichter machen oder die Nachhaltigkeit verbessern.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Albis verkauft Polycarbonat von Covestro in Südosteuropa

Anfang Oktober flaue Nachfrage nach technischen Kunststoffen  − vor