|  
Nachrichten

SABIC: Erstes Polycarbonat auf erneuerbarer Rohstoffbasis

17.01.2020 − 

SABIC, Sittard (Niederlande), hat nach eigenen Angaben das branchenweit erste Polycarbonat (PC) auf zertifizierter erneuerbarer Rohstoffbasis auf dem Markt eingeführt. Eine Cradle-to-Gate-Lebenszyklusanalyse habe ergeben, dass die Produktion von Polycarbonat unter Nutzung erneuerbarer statt rein fossiler Rohstoffe eine Verbesserung der CO2-Bilanz um bis zu 50 % ermögliche, während sich die eingesetzten fossilen Ressourcen um bis zu 35 % reduzieren lassen, so der Konzern. Kunden könnten die neuen Materialien auf erneuerbarer Rohstoffbasis mit bestehender Ausrüstung unter denselben Prozessbedingungen verarbeiten wie die herkömmlichen PC-Qualitäten aus fossilem Naphtha und auf diese Weise den Carbon Footprint ihrer Produkte verringern.

Als strategischer Wertschöpfungspartner ist CEPSA, ein Öl- und Gasunternehmen aus Spanien, in das Projekt eingebunden und unterstützt SABIC mit erneuerbaren Vorprodukten aus seiner Produktion.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Akro-Plastic baut ein neues Werk in China

Röchling investiert in Cleveland  − vor