|  
Nachrichten

RPC schließt Kauf von Neluplast ab und veräußert Verschlüssegeschäft in Schottland

07.03.2019 − 

Die britische RPC Group Plc, Rushden, hat im Januar die Übernahme der Neluplast Tiefzieh-Technik GmbH abgeschlossen. Neluplast ist Hersteller von tiefgezogenen Kunststoffverpackungen für Fleisch- und Wurstwaren, Tiernahrung, Back- und Süßwaren, Käse, Nonfood sowie von Kaffeekapseln.

Außerdem hat RPC im Laufe des dritten Geschäftsquartals (1. Oktober bis 31. Dezember 2018) die Veräußerung des Geschäfts mit Spirituosenverschlüssen in Bridge of Allan (Schottland) an GCL International SARL, Luxemburg, eine Tochter von Guala Closures Group, Alessandria/Italien, zu einem Preis von 19 Mio £ auf schuldenfreier Basis abgeschlossen. Darüber hinaus schreite die Trennung vom europäischen Spritzgießgeschäft für den Automobilbereich als Nicht-Kerngeschäft fort.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Evonik gibt Methacrylat-Geschäft an Advent

Trinseo verteuert Polystyrol um 100 Euro/Tonne  − vor