|  
Nachrichten

Röhm verlangt 10 Prozent mehr für „Cyrolite“

20.05.2021 − 

Die Röhm GmbH, Darmstadt, erhöht mit Wirkung 1. Juni 2021 - soweit unter bestehenden vertraglichen Vereinbarungen möglich - die Preise für folgende PMMA-basierten Produkte um 10 Prozent: „Cyrolite“, „Cyrolite MD“, „XT Polymer“, „Cyrex“ und „Vu-Stat“-Formmassen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Armacell reagiert auf Anstieg der Kosten

Kunststoffrohr-Industrie steht durch Rohstoffprobleme unter starkem Druck  − vor