|  
Nachrichten

„Resins & Functional Materials“ von DSM geht an Covestro

01.10.2020 − 

Der niederländische Konzern DSM, Heerlen, hat den Bereich „Resins & Functional Materials“ (RFM) an die deutsche Covestro AG, Leverkusen, einen der weltweit größten Hersteller von Kunststoffen, für 1,61 Mrd Euro verkauft. Der Abschluss der Transaktion wird im 1. Halbjahr 2021 erwartet.  

Die Abgabe sei eine weitere Stufe für  DSM hin zu einem Unternehmen, das sich auf die Sparten Ernährung, Gesundheit und nachhaltiges Leben konzentrieren will.

Für Covestro sei die Übernahme ein bedeutender Schritt im Rahmen der langfristigen Unternehmensstrategie. Der Konzern werde einer der global führenden Anbieter im Bereich nachhaltiger Beschichtungsharze.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Borealis erhält EU-Darlehen in Höhe von 250 Mio Euro

Arburg: Vierter Standort in China  − vor