|  
Nachrichten

PMMA: Evonik erweitert Kapazität in Arkansas

16.01.2018 − 

Evonik, Essen, beginnt im 1. Quartal 2018 am Standort Osceola (Arkansas/USA) mit dem Bau einer zusätzlichen Anlage zur Compoundierung des Marken-PMMA „Acrylite“. Das Geschäftsgebiet Methacrylates wird mit dieser Maßnahme die Produktion der dort hergestellten Spezialformmassen nahezu verdoppeln. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme der neuen Compoundier-Linie ist für das 1. Quartal 2019 geplant. Mit der Erweiterung reagiert das Unternehmen auf die steigende Nachfrage nach PMMA-Formmassen in den USA sowie in den Wachstumsmärkten Mexiko und Südamerika, wo sich der Bedarf in den Marktsegmenten Bau, Lichttechnik und Automobil erhöhe.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ettlinger wird Teil von Maag Pump & Filtration Systems

Roth Industries gründet Tochter in Belgien  − vor