|  
Nachrichten

Plastics Recyclers Europe: Inputqualität bei PET sinkt

21.07.2017 − 

„Die Rücknahmesysteme für Verpackungsabfälle müssen dringend ihre Anforderungen an die Sortierung erhöhen, damit die bewährte Qualität von Recycling-PET aus gebrauchten Flaschen erhalten bleibt“, fordert Casper van den Dungen. Der Vizepräsident des europäischen Kunststoffrecyclerverbands PRE (Plastics Recyclers Europe) und Vorsitzende seiner PET-Arbeitsgruppe ruft die Herstellersysteme in einer Mitteilung des Verbands dazu auf, die Entwicklung neuer spezifischer Ströme für Schalen und opake Flaschen aus PET zu unterstützen.
Die durchschnittliche Ausbeute für PET-Recycler in Europa ist seit 2011 von 73 Prozent auf 68 Prozent gesunken, so die Mitteilung von PRE. Dieser Rückgang um fünf Prozentpunkte habe zu deutlichen Zusatzkosten für die Unternehmen geführt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Schweiter Technologies: 48 Mio Euro für Kauf von Athlone Extrusions

Österreich: Constantia Flexibles gibt „Labels-Division” an amerikanische Multi-Color  − vor