|  
Nachrichten

Niedriger Rheinpegel schränkt EPS-Verfügbarkeit stark ein

12.11.2018 − 

Bei EPS (Perlen) für Dämmstoffe hat sich nach Recherchen des EUWID Ende Oktober 2018 eine schwierige Verfügbarkeitslage eingestellt. Aufgrund des niedrigen Wasserpegels des Rheins kam es zu Lieferverzögerungen bei den Rohstoffen. Die Preise sind im Großen und Ganzen dem Trend der Styrolnotierung gefolgt.

Der ausführliche Preisreport „EUWID-Markt für EPS für Dämmstoffe“ mit Marktangaben auch zu den Platten steht im EUWID Kunststoff Nr. 45/2018 (8. Nov. 2018).

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − PA 66: Lanxess reagiert auf höhere Rohstoffkosten

Ineos Styrolution senkt Preise bei PS und ABS  − vor