|  
Nachrichten

Neubau von Claus Groth im Frühjahr 2021 bezugsbereit

06.11.2020 − 

Nachdem am bisherigen Standort der Claus Groth GmbH in Kalletal keine Erweiterung mehr möglich war, hat sich die Geschäftsführung für einen Umzug entschieden.

Das auf Kunststoffspritzguss und Werkzeugbau spezialisierte Unternehmen errichtet zurzeit in der Nachbargemeinde Vlotho-Wehrendorf auf einem 15.000 m² großen Grundstück einen neuen Firmensitz. Der Baubeginn erfolgte im April, die Fertigstellung ist für das 1. Quartal 2021 geplant.

Am neuen Standort entstehen Produktions- und Lagerhallen mit einer Gesamtfläche von 2.200 m² sowie ein etwa 500 m² großes Verwaltungsgebäude. Aufgrund der deutlich erweiterten Höhe und Breite der Hallen sei künftig der Einsatz von größeren Maschinen möglich.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Altkunststoffmarkt im Oktober: Steigende Preise für PE-Folienabfälle

Jokey baut neues Werk und verlagert Produktion  − vor