|  
Nachrichten

Nachfrage nach Standardkunststoffen im September ruhig

01.10.2018 − 

Der September lässt den saisonüblichen Aufwind auf dem Markt für Standardkunststoffe vermissen. EUWID-Recherchen zufolge ist die Auftragslage bei sämtlichen Produkten eher ruhig. Angebot und Bedarf sind weitgehend ausgewogen. Preislich kam es nur bei PS zu wesentlichen Veränderungen, da der Kunststoff seinem Vorprodukt nach oben folgte. PP tendiert geringfügig höher, während die PE-Sorten fest blieben oder leicht unter Druck geraten sind. Bei PVC werden die Augustpreise fortgeschrieben.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Röchling Hydroma: Start der Bauarbeiten für neue Produktionshalle

Österreich: Wittmann beteiligt sich an ICE-flex  − vor