|  
Nachrichten

Maschinenbauer Rovema akquiriert Hassia India

23.07.2020 − 

Rovema, Hersteller von Verpackungsmaschinen, Fernwald, hat am 16. Juli 2020 eine vertragliche Vereinbarung zur Übernahme der Hassia Packaging Pvt. Ltd, Sanaswadi (bei Pune), unterschrieben. Der indische Maschinenhersteller fertigt unter anderem Schlauchbeutel- und Siegelrandmaschinen für das Verpacken flüssiger Reinigungs- oder Kosmetikartikel in Portionsbeutel. Zur Höhe der Transaktionssumme wurden keine Angaben gemacht. Die rund 100 Mitarbeiter am indischen Standort sollen übernommen werden. Hassia erwirtschaftet 5 Mio Euro Umsatz (2019) und gehörte zuvor zur italienischen I.M.A. Industria Macchine Automatiche, Ozzano dell’Emilia, einem Anbieter von Verpackungsmaschinen für die Molkerei- und Nahrungsmittelindustrie.

Rovema ergänze mit der Akquisition sein internationales Portfolio um einen wichtigen Service- und Montagestandort, heißt es. Ziel der Übernahme sei darüber hinaus, im Bereich der Verpackungsmaschinen das bisher kaum bearbeitete mittlere Preissegment in Asien und Afrika zu bedienen. Rovema erzielt mit 600 Mitarbeitern einen Umsatz von 100 Mio € (2019). Geschäftsführer ist Jens Torkel.

zurück − FAKUMA 2020 findet nicht statt

Verstoß gegen EU-Kartellrecht: 260 Mio € Geldbuße gegen Orbia, Clariant und Celanese  − vor