|  
Nachrichten

Markt für PET (Neuware): Preisauftrieb im März

12.04.2021 − 

Ende März 2021 zeichnen sich für den Monat weitere Anpassungen bei den Kontraktmengen ab bei einem gleichzeitigen Auftrieb der Preise für Spotmengen sowie für lebensmitteltaugliches Rezyklat.

Ausschlaggebend seien die Ölpreisentwicklung und reduzierte Importe aus dem asiatischen Raum. Die Bedeutung der Importe wird von den EUWID-Gesprächspartnern allerdings unterschiedlich bewertet. So sei der europäische Markt in der Lage, sich selbst mit PET zu versorgen. Allerdings müssten die europäischen Anbieter ihre Anlagen mit absoluter Maximalleistung fahren, um das reduzierte Aufkommen aus dem asiatischen Raum decken zu können.

 

Der ausführliche Bericht „EUWID-Markt für PET (Neuware) im März 2021“ mit Preisspiegel steht im EUWID Kunststoff Nr. 14/2021 (8. April 2021).

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Markt für Altkunststoffe im März: Preise legen auf breiter Front zu

Ineos Styrolution erhebt Zuschlag für Polystyrol von 310 Euro/Tonne  − vor