|  
Nachrichten

Markt für PET: Neuwaren- und Rezyklatpreise klettern nach oben

22.10.2021 − 

Der Markt für PET wird aktuell von unterschiedlichen Einflüssen bestimmt. Dabei spielen fehlende Importe aus Asien, steigende Energiekosten und nicht zuletzt das Wetter eine entscheidende Rolle.

Durch die reduzierten Importe von PET-Neuware aus dem asiatischen Markt wurden Bedarfe verstärkt auf europäische Anbieter verlagert. In den zurückliegenden Wochen sollen Produzenten immer wieder "out of stock" gewesen sein. Im Oktober zeigen sich sowohl für Importe als auch für europäische Ware steigende Preise.

Gleichzeitig ziehen die Notierungen für lebensmitteltaugliches Regranulat an. Die Verarbeiter berichten über den Einfluss der Energiekosten auf die Preisfindung für die Produkte, die von Flakes zu Regranulat verarbeitet werden müssen.

Der ausführliche Preisreport „EUWID-Markt für PET (Neuware) Oktober 2021“ mit Preisspiegel steht im EUWID Kunststoff Nr. 42 (v. 21. Oktober 2021)

 

 

 

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Kunststoffbranche sorgt sich um hohe Energiepreise

DSM will sich von „Materials“ trennen  − vor