|  
Nachrichten

Markt für Altkunststoffe im März: Preise legen auf breiter Front zu

13.04.2021 − 

Die Preise für Altkunststoffe haben im März 2021 auf breiter Front zugelegt. Der Aufwärtstrend wird dabei vor allem durch weiterhin knappe Neuware getrieben.

Recycler berichten in vielen Fällen von Zuteilungen und konnten selbst Stammkunden nicht immer ausreichend bedienen. Marktteilnehmer sprachen oft von einer noch nie erlebten Ausnahmesituation.

Weiterhin scheint die Nachfrage nach PP-Rezyklaten am stärksten zu sein, aber auch PS, HDPE und LDPE sowie PVC legten mangels verfügbarer Neuware in Europa zu. Für April 2021 stehen weitere Preisanhebungen ins Haus, auch weil die Einkaufspreise der Recycler für Altkunststoffe kräftig steigen.

Der ausführliche Bericht „EUWID-Markt für Altkunststoffe im März 2021“ mit Preisspiegel steht im EUWID Kunststoff Nr. 14/2021 (8 .April 2021).

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Kuraray: Zuschläge für PVOH

Markt für PET (Neuware): Preisauftrieb im März  − vor