|  
Nachrichten

Maincor Rohrsysteme schafft in Knetzgau 30 neue Arbeitsplätze

07.12.2017 − 

Die Maincor Rohrsysteme investiert kräftig in den Standort Knetzgau. Wie das Unternehmen mitteilte, erweitert Maincor dort seine Produktions- und Logistikkapazitäten. Mit einem Spatenstich Ende Oktober 2017 haben die Arbeiten für den Betriebsausbau offiziell begonnen. „Mit der Erweiterung wird der notwendige Platz für das weitere Wachstum unseres Unternehmens geschaffen“, sagte Geschäftsführer Michael Pfister. Das Projekt soll Mitte 2018 abgeschlossen sein, heißt es aus dem Unternehmen.

Die Investitionssumme beläuft sich auf gut 12 Mio €, so ein Unternehmenssprecher gegenüber dem EUWID. Bis Ende 2019 ist zudem der Aufbau von 30 neuen Arbeitsplätzen geplant. Die Vergrößerung betreffe die beiden Unternehmensbereiche Gebäudetechnik und Industrie.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − PBT von DuPont ab 1. Januar 300 US$/Tonne teurer

Hohe Nachfrage nach klaren PET-Flakes  − vor