|  
Nachrichten

LyondellBasell übernimmt brasilianische Braskem nicht

18.06.2019 − 

LyondellBasell, Houston (TX)/Rotterdam, einer der größten Kunststoffhersteller der Welt,  hat mitgeteilt, dass man die Gespräche mit dem brasilianischen Unternehmen Odebrecht, Salvador da Bahia, zur Übernahme von Braskem, Sao Paulo (Brasilien), beendet hat. Odebrecht ist der Mehrheitseigner von Braskem. Nach sorgfältiger Prüfung habe man gemeinsam entschieden, die Transaktion nicht weiterzuverfolgen. LyondellBasell-CEO Bob Patel bedankte sich bei beiden Teams von Odebrecht und Braskem für ihre Kooperation während des gesamten Prozesses.

Gespräche über einen möglichen Verkauf der Braskem-Anteile an LyondellBasell waren vor ca. einem Jahr aufgenommen worden. Braskem ist ein Petrochemie- und Biopolymerproduzent.

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Im Juni lastet Preisdruck auf PET

Hohes Angebot auf dem Markt für technische Kunststoffe Anfang Juni  − vor