|  
Nachrichten

Lanxess schlägt bei Vorprodukten für Polyamid auf

11.12.2020 − 

Lanxess, Köln, hat mit Wirkung 1. Dezember 2020 weltweit die Preise für Adipinsäure angehoben. Der Zuschlag beträgt 90 Euro/Tonne. Grund für die Anpassung seien die in den vergangenen Monaten erheblich gestiegenen Rohstoffkosten, so der Spezialchemie-Konzern. Adipinsäure ist ein Vorprodukt für die Herstellung von Fasern und technischen Polymeren aus Polyamid 66 sowie für die Synthese von Polyesterpolyolen für Polyurethansysteme und thermoplastische Polyurethane.

Darüber hinaus hat das Unternehmen, ebenfalls mit Dezemberbeginn, die Preise für 1,6-Hexandiol (HDO) um 350 Euro/Tonne erhöht. HDO ist Ausgangsstoff für Beschichtungen, Fasern, Klebstoffe und Polyurethane. Lanxess erzielt mit 14.400 Mitarbeitenden einen globalen Umsatz von 6,8 Mrd Euro (2019).

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Pandemie hinterlässt Spuren im Markt für Kunststoffverpackungen

Biokunststoffe: Extremes Wachstum  − vor