|  
Nachrichten

Kunststoffverband: Trauer um Dr. Rüdiger Baunemann

22.04.2020 − 

Dr. Rüdiger Baunemann (58 Jahre), Hauptgeschäftsführer beim Kunststoffverband PlasticsEurope Deutschland, ist am Freitag, 17. April 2020, plötzlich und unerwartet in seinem Heimatort Leun verstorben. Mit dem Tod von Dr. Baunemann verliert die Kunststoffbranche eine Leitfigur mit großer Gestaltungskraft, einen Neuerer und Wegbereiter, der sich sowohl auf nationaler wie auch auf europäischer Ebene dafür engagiert hat, dass der Kunststoffindustrie die angemessene Bedeutung zukommt.

„Unter der Führung von Dr. Baunemann wurde PlasticsEurope Deutschland zu einer starken Interessenvertretung der Kunststoffindustrie, die in der Politik und der Öffentlichkeit großes Ansehen genießt“, würdigte Dr. Michael Zobel, Vorstandsvorsitzender des Kunststofferzeugerverbandes, die Verdienste des Verstorbenen um die Branche. „Er scheute keine Auseinandersetzungen und sorgte mit seinem scharfen Verstand und engagierten Beiträgen für eine lebendige und faire Streitkultur. Voller Überzeugung setzte er sich bei Politikern, Branchenvertretern, Journalisten, Nichtregierungsorganisationen und anderen Stakeholdern für die Anliegen der Kunststofferzeuger ein. Sein Tod reißt eine große Lücke. Unser Mitgefühl gilt nun seiner Familie“, betonte Dr. Zobel.

Die kommissarische Leitung des Verbandes übernimmt mit sofortiger Wirkung PlasticsEurope Deutschland Geschäftsführer Dr. Ingo Sartorius, Leiter des Geschäftsbereichs Mensch und Umwelt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Evonik: Kapazität von „Trogamid CX“ verdoppelt

Europäischer Verband der Kunststoffverarbeiter: EU-Einwegplastikrichtlinie auf Prüfstand stellen  − vor