|  
Nachrichten

Kraton Polymers betraut Bodo Möller Chemie für die Subsahara

07.05.2021 − 

Die Bodo Möller Chemie-Gruppe, Offenbach am Main, übernimmt im südlichen Afrika (Subsahara) den Vertrieb für die Co-Polymerprodukte von Kraton Polymers, Houston (Texas/USA). Seit April 2021 können die Erzeugnisse über die afrikanische Präsenz von Bodo Möller Chemie in den Ländern Botswana, Lesotho, Mosambik, Namibia, Südafrika, Swasiland, Sambia, Ghana, Elfenbeinküste, Nigeria, Äthiopien, Kenia, Tansania und Uganda bezogen werden. Managing Director der Bodo Möller Chemie South Africa ist Mark Hepburn.

Kraton bietet außerdem die neue Produktlinie „CirKular+“, sog. Multi-Harz-Verträglichkeitsvermittler und leistungssteigernde Additive für das Upcycling gemischter Post-Consumer- und Post-Industrial- Polyolefinströme.

Polymere von Kraton kommen in Kleb- und Dichtstoffen, Beschichtungen, Consumer- und Körperpflegeprodukten sowie im Automobilbau zum Einsatz. Der amerikanische Konzern verfügt weltweit über mehrere Werke, unter anderem in Deutschland (Wesseling).

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − BASF hebt Preise für "ecovio" an

Arburg Inc. unterzeichnet Vertrag mit Würth Additive  − vor