|  
Nachrichten

Kraiburg TPE erweitert Kapazität

01.02.2018 − 

Mit der Inbetriebnahme einer neuen Extruderanlage zur Herstellung thermoplastischer Elastomere am Firmensitz in Waldkraiburg hat Kraiburg TPE seine Gesamtkapazität weltweit auf 56.000 Tonnen erhöht. Neben dem Firmensitz in Waldkraiburg wurden auch die Standorte in Nordamerika (Buford, Georgia) und Asien (Kuala Lumpur) weiterentwickelt. CEO von Kraiburg TPE ist Franz Hinterecker.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Pigmente: BASF reagiert auf gestiegene Kosten

EPS für Dämmstoffe: Starker Jahresauftakt  − vor