|  
Nachrichten

Jackon reagiert auf weltweite Rohstofflage

15.04.2021 − 

Der Dämmstoffhersteller Jackon, Steinhagen, teilt mit, dass es auf dem Weltmarkt seit Wochen wegen Produktionsausfällen und einer starken Nachfrage aus Asien bei den Rohstoffen zu extrem hohen Preisen und massiven Lieferengpässen gekommen ist. Daher sei man gezwungen, ab 26. April 2021 die Verkaufspreise für „Jackoboard“-Produkte um 10,00 % und „Jackoboard“ Aqua - Produkte um 5 % zu erhöhen. Zusätzlich müssten Mengen limitiert werden.

Am 8. März 2021 lancierte das Unternehmen bereits eine Anpassung von bis zu 12 % für „Jackodur“ Exturderschaum und Sonderprodukte ebenfalls ab dem 26. April 2021. Als Begründung wurden extreme Preisanstiege und Verknappungen bei den Rohstoffen genannt.

Außerdem verteuerten sich ab dem 19. April 2021 „Jackodur“ XPS und Sonderprodukte um 15,50 %.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Danimer: 700 Mio US$ fließen in die Produktion von “Nodax“

Kuraray: Zuschläge für PVOH  − vor