|  
Nachrichten

Italien: EPS-Markt auf dem Weg der Erholung

12.10.2021 − 

Nach dem schwierigen letzten Jahr gewinnt der EPS-Markt in Italien spürbar an Fahrt, berichtet der Branchenverband Associazione Italiana Polistirene Espanso (AIPE), Mailand.

Die gesamte EPS-Wertschöpfungskette hatte 2020 unter den Auswirkungen der Lockdown-Maßnahmen gelitten. Der Verbrauch von EPS sank um rund 7 % von 124.500 t (2019) auf 116.000 t.

In den ersten beiden Quartalen 2021 erholte sich allerdings die Branche mit einem Vebrauchsanstieg von 21 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Röhm reagiert auf höhere Ammoniakpreise

SABIC nimmt PP-Compoundieranlage in Betrieb  − vor