|  
Nachrichten

Invista verdoppelt am Standort Shanghai Kapazität für PA 6.6

07.09.2021 − 

Der US-amerikanische PA 6.6-Spezialist Invista, Wichita (Kansas), plant eine Verdoppelung seiner derzeitigen PA 6.6-Kapazität im Shanghai Chemical Industry Park (SCIP), Shanghai (China).

Nach einer bereits erfolgten Kapazitätserhöhung um 40.000 jato im vergangenen Jahr nimmt das Unternehmen jetzt weitere 230 Mio US$ in die Hand und verzweifacht die Kapazität der Anlage auf insgesamt 400.000 jato.

Mit der Erweiterung reagiert Invista auf die steigende Nachfrage nach technischen Kunststoffen von Seiten der Automobilindustrie, E&E und anderen Anwendungsbereichen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Rehau veräußert Telekommunikationsgeschäft

NatureWorks: Grünes Licht für PLA-Werk in Thailand  − vor