|  
Nachrichten

Ineos Styrolution: Starke Erhöhung der PS-Preise

10.11.2021 − 

Der Kunststoff- und Chemiekonzern Ineos Styrolution, Frankfurt, hat mit Wirkung 1. November 2021 ein weiteres Mal die Preise angehoben. Betroffen ist Polystyrol (GPPS, bulk), das gegenüber dem Vormonat Oktober um 300 Euro verteuert wurde. Der Abstand zu HIPS lautet weiterhin 120 Euro.

Bereits im Oktober hatte der Konzern PS verteuert. Der Zuschlag lag damals bei 50 Euro.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Cabot: Carbon Black-Produkte kosten künftig mehr

Eastman trennt sich von Klebstoffgeschäft  − vor