|  
Nachrichten

Im Juni lastet Preisdruck auf PET

18.06.2019 − 

Die Nachfrage nach PET war im April und Mai sowie in den ersten Junitagen schwächer als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Einzelne EUWID-Gesprächspartner gehen kumuliert in der Zeit zwischen Januar und Mai von einem Rückgang von rund 2 % aus. Daraus resultiere eine gute Verfügbarkeit der Neuware, die zu einem Aufweichen der Preise geführt haben soll.

Die fallenden Preise für PET-Neuware haben EUWID-Gesprächspartnern zufolge auch Einfluss auf den Markt für PET-Rezyklat. Wie es von Verpackungsseite heißt, motiviere der fallende Preis für Neuware dazu, verstärkt PET-Rezyklat zu substituieren.

 

Der ausführliche Preisreport „EUWID-Markt für PET/Europäische Folien- und Flaschenware“ mit Preistabelle steht im EUWID Kunststoff Nr. 25/2019 (v. 19. Juni 2019).

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Covestro: PUR-Systemhaus-Geschäft in Europa an H.I.G. verkauft

LyondellBasell übernimmt brasilianische Braskem nicht  − vor