|  
Nachrichten

Huhtamaki schließt Produktionslinien

11.10.2018 − 

Der finnische Verpackungskonzern Huhtamaki, Espoo, will die Ertragskraft verbessern und hat dazu verschiedene Maßnahmen angekündigt. Hintergrund sei, dass die finanzielle Entwicklung der ersten sechs Monate unter den langfristigen Erwartungen des Unternehmens lag. Daher werde erwogen, nicht wettbewerbsfähige Produktionslinien zu schließen. Bisher seien Stilllegungen in Neuseeland und Polen beschlossen worden, bei weiteren Linien laufe der Evaluationsprozess noch, so Huhtmaki gegenüber dem EUWID.

Außerdem soll die Produktivität durch weitere Aktionen und Investitionen in die Automatisierung erhöht werden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Wittmann: Deutsche Standorte künftig unter einem Dach

Triton: Mehrheitsbeteiligung an Norres  − vor