|  
Nachrichten

Hoher Auftragseingang bei ElringKlinger

21.11.2016 − 

Der Automobilzulieferer ElringKlinger, Dettingen/Erms, bleibt auch im 3. Quartal 2016 auf Wachstumskurs. Trotz einer rückläufigen Produktion in den europäischen Kernmärkten Deutschland, Frankreich und Spanien konnte der Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 2,2 % auf 374,2 Mio € ausgebaut werden. Der Konzern hat im Berichtsquartal neue Aufträge in Höhe von 383,7 Mio € gewonnen, das entspricht einem Zuwachs von 14,0 %. Dieser Anstieg schlägt sich auch im Auftragsbestand nieder, der mit 894,7 Mio € um 18,2 % über dem Vorjahreswert liegt. Auf Grundlage eines Wachstums der globalen Automärkte um 2 bis 3 % im laufenden Jahr erwartet ElringKlinger unverändert, dass der Konzernumsatz 2016 organisch um 5 bis 7 % zulegen wird.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ems-Grivory erhöht Preise für „Grilamid“ ab 2017

Leoni: Kupferpreis belastet Umsatzentwicklung  − vor