|  
Nachrichten

Hohe Verfügbarkeit von PET

22.05.2020 − 

Der Einbruch in den Massenmärkten (PET-Getränkeflaschen) hat zu einer guten Verfügbarkeit von PET im April 2020 geführt. Wie der Branchendienst EUWID Kunststoff (Gernsbach) in seiner aktuellen Ausgabe Nr. 21 berichtet, kaufen manche Verarbeiter PET nicht in dem für diese Zeit üblichen Maß, weil das Angebot gut ist, keine Verknappung vorherrscht und zudem unter Covid-19 ein reduzierter Flaschenbedarf über den Sommer erwartet wird.

Die PET-Preise spiegeln die derzeit starke Versorgungslage wider und sind zudem durch die Ölnotierungen im März und April beeinflusst.

Der ausführliche Preisreport „EUWID-Markt für PET/Europäische Folien- und Flaschenware“ mit Kunststoffpreistabelle steht im EUWID Kunststoff Nr. 21 (v. 20.05.2020).

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Corona-Pandemie drückt Kunststoffrecycler an die Wand

Borealis stoppt Polyethylen-Projekt in Kasachstan  − vor