|  
Nachrichten

Griechische Thrace Plastics erwirbt E.VI.SAK

22.01.2018 − 

Die griechische Thrace Plastics Industrial and Commercial Societe anonyme („Thrace Plastics. Co. S.A.”) mit Sitz in Xanthi will über ihre hunderprozentige Tochter Thrace Polyfilms S.A. den Hersteller von Kunststoffsäcken E.VI.SAK. Hellenic Industry of Sacks and Plastic Materials S.A., Nea Karvali, übernehmen. Eine bindende Vereinbarung über den Kauf von 100 % des Aktienkapitals und der Stimmrechte sei bereits getroffen worden, so eine Ankündigung von Thrace Plastics.
E.VI.SAK fertigt PE-basierte Kunststoffsäcke für die Verpackung von Düngemitteln und von Kunststoffgranulaten. Im Einzelnen produziert das Unternehmen ein- und dreischichtige LDPE- und LLDPE-Folien, die zu Säcken verarbeitet werden oder als Folienrollen angeboten werden. Der Umsatz erreichte im Jahr 2016 nach Angaben von Thrace Plastics 3,1 Mio €.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Austrotherm verteuert EPS-und XPS-Platten

Weltleitmesse „K 2019“: Start der Anmeldung  − vor