|  
Nachrichten

FWB Kunststofftechnik: Neuer Eigentümer Hella

18.09.2020 − 

Der Automobilzulieferer Hella, Lippstadt,  hat am 14. September 2020 das Unternehmen FWB Kunststofftechnik, Pirmasens, vollständig übernommen. FWB Kunststofftechnik erzielt mit 180 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen einen Umsatz von 20 Mio Euro. Tätigkeitsfelder sind Spritzgusswerkzeuge, Kunststoffteile, Automatisierung und Montage.

Hella, Hersteller von Lichtsystemen und Fahrzeugelektronik, erzielt einen Umsatz von 5,8 Mrd Euro und wird bereits seit vielen Jahren mit Kunststoffkomponenten von FWB beliefert. Hella war zuvor mit ca. 25 Prozent an der Pirmasenser Firma beteiligt.

FWB soll als eigenständiges Unternehmen fortgeführt werden, wobei der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Frank Schmidt aus dem Unternehmen ausscheidet.

Neuer Geschäftsführer wird Andreas Kleinehr (51 Jahre). Er ist seit dem Jahr 2002 bei Hella beschäftigt und verantwortet die Bereiche Arbeitswirtschaft sowie Verbesserungsmanagement.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Trinseo und Coexpan kooperieren bei Recycling von PS

DSM erhöht Preise für „Akulon“ und „Novamid“  − vor