|  
Nachrichten

Frankreich: Verpackungsindustrie unter Druck

27.04.2021 − 

Nach Aussage des Branchenverbands Elipso, Paris, stecken französische Hersteller von starren und flexiblen Kunststoffverpackungen derzeit in der Klemme.

Die Lage sei im Zuge der Rohstoffkrise ausweglos, zumal Kunststoffverarbeiter
zeitgleich mit längeren Lieferzeiten, Versorgungsengpässen und starken Preiserhöhungen zu kämpfen hätten.

In einer Mitgliederbefragung haben 96 % der Firmen angegeben, unter den Force-Majeure-Erklärungen von Kunststoffherstellern zu leiden. Jeder zehnte Verarbeiter wies darauf hin, insbesondere von Force-Majeure-Meldungen europäischer Produzenten betroffen zu sein. Besonders knapp sei die Versorgung mit PP und HDPE, auch mangle es an Additiven.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Berry Global investiert 70 Millionen US-Dollar im Bereich Verpackungsfolien

Nie dagewesene Verknappung an technischen Kunststoffen  − vor