|  
Nachrichten

FAKUMA 2020 findet nicht statt

24.07.2020 − 

Nach langem Hin und Her ist die Messe FAKUMA 2020 in Friedrichshafen nun doch abgesagt worden. Die Entscheidung sei von „Vernunft und Verantwortungsbewusstsein“ getragen, so Bettina Schall, Geschäftsführerin des Veranstalters  P.E. Schall. Gemeinsam mit dem Ausstellerbeirat hat das Messeunternehmen Schall nun entschieden, die 27. FAKUMA – Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung – auf das Jahr 2021 zu verschieben.

Das nächste Branchenhighlight rund um die Kunststoffbe- und verarbeitung findet vom 12. bis 16. Oktober 2021 statt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Jackon Insulation erhöht Preise

Maschinenbauer Rovema akquiriert Hassia India  − vor